Was ist Mobbing?

Hilfe für Schüler - Eltern - Lehrer

Was ist Mobbing?

Mobbing ist ein gruppendynamischer Prozess, der auf einem Machtungleichgewicht basiert.

Schüler

Befürchtest du zur Zielscheibe zu werden, wenn du eingreifst oder bist du selbst Opfer? 

Eltern

Egal ob Ihr Kind gemobbt wird oder selbst mobbt, wir werden versuchen, Ihnen zu helfen.

w

Schulen

Wir unterstützen Lehrer und helfen bei der Etablierung möglicher Präventionsprogramme.

Schulmediation

Kommunikation kann Türen öffnen oder sie verschließen.
Manchmal sind die Fronten zwischen Parteien so verhärtet, dass es schwerfällt, eine gemeinsame, für alle positive Lösung zu finden. Hier setzt die Schulmediation an. Schulmediatoren sind unabhängige und allparteiliche Dritte, die Konfliktparteien dabei begleiten, gemeinsam einen Lösungsweg zu finden.

Bei Problemen im Mobbingkontext kann die Mediation als Präventivmethode viel positives bewirken.
Jedoch ist sie nicht die alleinige Lösung zur Intervention!

Eine Schulmediation basiert auf der Vermittlung zwischen Konfliktparteien und unterstützt diese bei ihrer Lösungsfindung, zu dem beide Akteure etwas beitragen sollen.
Diese Methode ist bei Mobbing nicht umsetzbar. Es darf nicht die Frage aufgeworfen werden, was das Opfer dazu beitragen kann, damit das Mobbing aufhört, da dies zu einer weiteren Demütigung dessen führt.